Naturpark Reisen - Frankfurt am Main

Frankfurt

Kontakt A-Z Suche

Link per E-mail empfehlen

Druck - nur Text

home > Frankfurt > Museen

Städtereisen

Jüdisches Museum, Frankfurt
Jüdisches Museum

Struwwelpeter, Frankfurt
Struwwelpeter

Portikus, Frankfurt
Portikus

Architekturmuseum, Frankfurt
Architekturmuseum

Filmmuseum, Frankfurt
Filmmuseum

Städel
Städel

Liebighaus Frankfurt
Liebighaus

Museum für Angewandte Kunst,  Frankfurt
Metzler Villa - Museum für Angewandte Kunst

Historisches Museum,  Frankfurt
Historisches Museum

Goethehaus,  Frankfurt
Goethehaus

Karmeliterkloster,  Frankfurt
Karmeliterkloster

Städte-Reisen
Museen in Frankfurt am Main

Main, Museumsufer

Gehen Sie vom Römerberg aus (Haltestelle Römer, U4, U5) am Historischen Museum vorbei zum Main. Sie gelangen zum Eisernen Steg. Hier ist der Schifffahrtanleger. Angeboten werden einstündige Fahrten auf dem Main und größere Touren mainaufwärts nach Seligenstadt und Aschaffenburg oder mainabwärts zum Rhein.

Der Main ist seit jeher ein Ort Frankfurter Freizeitvergnügens, der Osterspaziergang aus Goethes Faust beschreibt das.

Heute ist der Fluss Treff der Frankfurter Inline-Skater, die von Frühjahr bis Herbst Dienstag Abend in einem langen Zug durch die Innenstadt ziehen.

Jeden Samstag Vormittag findet am Main ein großer Flohmarkt statt.

Überqueren Sie den Main auf dem Eisernen Steg, gelangen Sie zum Museumsufer. Hier stehen am Schaumainkai nebeneinander an der

Hausnr. 83 das Museum Regionaler Kunst,

Hausnr. 71 das Liebieghaus - Museum alter Plastik,

Hausnr. 63 das Städelsche Kunstinstitut,

Hausnr. 53 das Museum für Kommunikation,

Hausnr. 43 das Deutsche Architekturmuseum,

Hausnr. 41 das Deutsche Filmmuseum,

Hausnr. 29 das Museum der Weltkulturen,

Hausnr. 17 das Museum für Angewandte Kunst.

Auf der Insel an der alten Brücke steht - im Stil eines mittelalterlichen Zollhauses - der 2006 errichtete " Portikus" - hier stellen Städelschüler ihre Arbeiten aus. Das Gebäude ersetzt den Ausstellungsraum im Portikus der alten Stadtbibliothek, das restaurierte und rekonstruierte Gebäude auf der anderen Mainseite wird vom Literaturhaus genutzt (Schöne Aussicht 2, Ignatz-Bubis-Brücke / Obermainbrücke, S 1-6, 8,9 Haltestelle Ostendstraße, U 6,7 Haltestelle Zoo dann Tram 14, Haltestelle Hospital zum Heiligen Geist, Bus 30, 36, Haltestelle Schöne Aussicht).

naturparkreisen.de Partner

gegenüber dem Osthafen liegt "dribbdebach" im New Yorker Hochhaus Stil der 1930er Jahre das
Lindner Hotel & Residenz Main Plaza
mit Beauty & Spa, Swimmingpool, Sauna & Fitness Center
Massagen, Therapieangebote, Dampfbad
Fahrradverleih, Terrasse
Walter-von-Cronberg Platz 1
ab (ca.) 89 Euro
>> hier online buchen über hotel.de oder
>> online buchen über booking.com

>> mehr Hotels in Frankfurt

Am letzten Wochenende im August findet das dreitägige große Museumsuferfest statt. Sie können Live-Bands hören, Stände verkaufen Kunsthandwerk und präsentieren internationale Küche, Künstler treten auf, die Museen stellen sich mit besonderen Aktionen vor. Zum Abschluß gibt es ein großes Feuerwerk auf dem Main.

Frankfurter Museen außerhalb des Museumsufers

Dem Museumsufer gegenüber am Untermainkai finden Sie im Rothschildpalais das Jüdische Museum. Die nächste U-Bahn-Haltesstelle ist Willy-Brandt-Platz (U1, U2, U3, U4, U5).

Gehen Sie den Untermainkain weiter in Richtung Römer, an der Seckbächer Gasse finden Sie im Karmeliterkloster das Museum für Vor- und Frühgeschichte und das Institut für Stadtgeschichte.

Vom Karmeliterkloster aus überqueren Sie die Bethmannstraße, gehen die Berliner Straße entlang und kommen so zum Goethehaus am großen Hirschgraben. Dem Goethehaus ist ein Museum angeschlossen: Themenschwerpunkt ist Goethes Bezug zur bildenden Kunst ausgehend von der Bildersammlung seines Vaters.

Am Römerberg (Haltestelle Römer, U1, U2, U3, U4) liegt das Historische Museum. Im historischen Museum ist das Altstadtmodell der Brüder Treuner ausgestellt.

Auf dem Weg zum Dom kommen Sie vorbei an der Kunstausstellungshalle Schirn mit dem Struwwelpeter-Museum. Das Struwwelpeter-Museum zeigt in- und ausländische Ausgaben des Struwwelpeter und Briefe, Zeichnungen, Skizzenbücher von Heinrich Hoffmann.

Vor der Schirn zwischen Römerberg und Dom liegt der Archäologische Garten mit den ausgegrabenen römischen und karolingischen Fundamenten.

In der Nähe des Doms in der Domstraße 10 finden Sie das Museum für Moderne Kunst

Gegenüber dem Dom zeigt am Weckmarkt 17 das Karikaturen-Museum Werke der Frankfurter Neuen Schule

Folgen Sie von der Domstraße aus der Battonstraße und überqueren Sie die Kurt-Schuhmacher-Straße gelangen Sie zum Museum Judengasse im Gebäude der Stadtwerke.

Im Westend in der Schubertstraße 20 befindet sich das Heinrich-Hoffmann-Museum im Struwwelpeterhaus, (Haltestelle Westend, U6, U7). Kinder können sich hier als Figuren aus dem Struwwelpeter verkleiden, das Puppentheater ansehen und Kindergeburtstage feiern.

Zum Naturmuseum Senckenberg fahren Sie die U-Bahn-Strecke etwas weiter bis zur Haltestelle Bockenheimer Warte und gehen Sie die Senckenberg-Anlage entlang. Auf der rechten Seite an der Senckenberg-Anlage 25 liegt das Museum. Sie gelangen zur Senckenberg-Anlage auch von der anderen Seite aus (Haltestelle Festhalle/Messe, U4).

Nördlich der Miquelallee finden Sie im Gebäude der Bundesbank das Geldmuseum (Haltestelle Dornbusch, U1, U2, U3, Bus 34 Richtung Mönchhofstraße bis Haltestelle Bundesbank, oder zu Fuß ca. 500 Meter entlang der Straße Am Dornbusch).

Die weltweit gezeigte Wanderausstellung der Frankfurter Blindenanstalt "Dialog im Dunkeln" hat am Osthafen ihren ständigen Sitz gefunden. Im Dialog Museum müssen Sie sich im Dunkeln zurechtfinden - hören, tasten, schmecken, fühlen (Eintritt nur nach telefonischer Voranmeldung, Straßenbahn 11, Hanauer Landstraße, Haltestelle Osthafenplatz).

... diesen Link Ihrer Webseite hinzufügen

Impressum